Spende der Gemeinschaftsbilder „mitanaund“ an das Landesklinikum Gmünd


GMÜND. Kinder der Volks- und Hauptschule Weitra überreichten ihre Gemeinschaftsbilder als Spende an das Landesklinikum Gmünd.

Im Rahmen von „Kunst geht heim“ malten die Schülerinnen und Schüler der Volks- und Hauptschule Weitra für den Adventmarkt 2009 Bilder zum Thema Gemeinschaft. Die einzelnen Bilder wurden zu zwei großen Gemeinschaftsbildern von jeweils 2 m x 1,50 m zusammengefügt und symbolisieren in ihrer Vielfalt und Unterschiedlichkeit das „mitanaund“.

Im Jahr 2010 wurden die beiden Gemeinschaftsbilder für eine Wanderausstellung verwendet. Nach einer Ausstellung im Rathaus Weitra konnten die Bilder in der Raiffeisenbank Weitra und im Schloss Weitra besichtigt werden.

Am 9. Mai 2011 wurden die Bilder von einer Schülerdelegation und Begleitpersonen als Spende an das Landesklinikum Gmünd übergeben, wo sie von nun an den Ambulanzbereich und das Stiegenhaus verschönern.

„Wir bedanken uns bei allen Kindern und LehrerInnen für die Teilnahme an der Malaktion und dem wertvollen Beitrag zu den Gemeinschaftsbildern „mitanaund“. Mit großer Freude überreichen wir die Bilder als Spende an das Krankenhaus Gmünd und wünschen allen Menschen künftig viel Freude beim Betrachten“, betonte Tatjana Zinner, Leiterin des Kunstunernehmens „du KUNST amoi“.

Bilder zur Pressemeldung

Fotoquelle:
NÖ Landeskliniken-Holding

Bildtext:
v.l.n.r.: Tatjana Zinner (du KUNST amoi – Kunstunternehmen), Dir.  Franz Ableidinger (VS Weitra), Melanie Gebharter (Obfrau des Elternvereins VS Weitra, Alaxandra Kuttner (Obfrau Werk Stadt Weitra), Pflegestandortleiterin DGKS Brigitte Gabler, Ärztlicher Standortleiter Prim. Dr. Michael Böhm, Kfm. Standtortleiter Dipl. KH-Bw Karl Binder.
Kinder: Jenny Stütz, Andree Gebharter, Finn Helm, Matthias Cenkowitz, Jakob Haumer, Michaela Kreindl, Zoe Helm, Julia Jadalla und Magdalena Wielander.

Download

Medienkontakt

Gabriele Hochstöger
Tel.: 02852/52525/8020
E-Mail: presse(at)gmuend.lknoe.at